Pflege

 

 Pflege der Diskusfische

Wer heute Diskusfische pflegen will muß sich darüber im Klaren sein das große Aquarien benötigt werden. Pro Diskus rechnet man in der heutigen Zeit 50 - 70 Liter Wasser.Die Wassertemperatur kann zwischen 27 Grad Celsius und 30 Grad Celsius eingestellt werden . Als Bodengrund hat sich Sand bewährt, da Sand die natürliche Nahrungsaufnahme der Diskus begünstigt. Bei der Auswahl der Wasserplanzen ist darauf zu achten das sie die relativ hohen Temperaturen im Aquarium vertragen. Echinodorus , Anubias und Vallisneria sind geeignete Wasserpflanzen. Moorkienholzwurzeln sind ein weiteres “ Dekorationsmittel “ für unser Diskusbecken. Ab und zu geben aber gerade diese Moorkienholzwurzeln Gärstoffe an das Wasser ab die damit die Wasserqualität negativ beeinflussen. Hier ist also etwas Vorsicht geboten, wer auffälliges Unwohlsein seiner Diskus beobachtet, muß unter anderem auch alle Wurzeln auf Faulstellen überprüfen.

Diskus fotografiert von Ralf Stanislawski

Wasserpflege :
Der Wasserwechsel sollte in der Regel einmal die Woche erfolgen, bei Überbesatz der Fische natürlich öfter. Gewechselt wird immer rund ein Drittel des Wasservolumens. Zur Filterung ist zu sagen  das die sogenannten Topffilter nicht geeignet sind, ihnen fehlt es einfach an Volumen. Wer nicht  ständig diese Filter reinigen will  sollte  über spezielle “ Filteraquarien “ nachdenken. Diese können mit den unterschiedlichsten Substraten gefüllt werden und haben aufgrund ihrer Größe eine lange Standzeit.